Der Zeitwächter | Diese Woche: Eine ganze Reihe gemeiner Mädchen

Welpe. Das ist das große Wochenende. Wenn Sie in Palmdale wohnen, stellen Sie alle Ihre Uhren am Sonntagmorgen um vier Stunden zurück. Wenn Sie in Santa Clarita leben, warten Sie bis zum nächsten Wochenende und legen Sie sie einfach eine Stunde zurück mit einem 20-minütigen Schlummern für diejenigen von uns mit verständnisvollen Arbeitgebern.

Seufzen. Wir sollten nett zu unseren Nachbarn im Norden sein. Sie werden unseren Jackalope-Vorrat abschneiden.

Komm schon, ihr alle und ihr alle. Hüpfe würdevoll in diese Sättel. Wir haben einen sehr interessanten Ausritt durch die Geschichte von Santa Clarita vor uns, obwohl ich Sie warnen muss. Wir haben eine erstaunliche Menge wirklich gemeiner Mädchen vor uns, die uns überfallen könnten.

Könnte etwas damit zu tun haben, dass man so nah an Halloween ist, schlechte Erziehung, schlechte karmische Geschichte, unbekannte Hormone und verwässerte Gene.

Ich habe den gesamten neunstündigen Vortrag auf CDs, die am Ende des Wanderritts auf der dortigen Tabletop-Felsformation zum Verkauf stehen.

Halten Sie Ausschau nach Studentinnen…

WEG ZURÜCK WANN & DANN EINIGE

UND KEINE iPHONEWATCH DINGE — Vor langer Zeit als? Es gab keine Sommerzeit. Irgendwie lief alles glatt.

ICH KANN ES GRABEN – Am 1. November 1907 begannen eine Reihe wirklich harter Galoots mit dem Bau am Lake Elizabeth-Ende des Aquädukts von Los Angeles. Als eines der ehrgeizigsten öffentlichen Bauprojekte der Welt würde es Wasser aus dem Owens Valley über 200 Meilen nach Los Angeles bringen und dabei helfen, die Megalopolis zu bauen, die sie heute ist.

LONG GONE BENUTZERDEFINIERTE — Mitte des 19. Jahrhunderts, als die Rancho San Francisco (heute SCV) unter weit entfernter mexikanischer Herrschaft stand, öffneten die wohlhabenden Landbesitzer ihre Häuser für Reisende. Besucher blieben einen Tag oder eine Woche, ruhten sich aus und informierten sich über Neuigkeiten und Klatsch. Nach dem Frühstück an ihrem letzten Tag ließ die Gastgeberin eine kleine lederne Geldbörse unter einer Seidenserviette auf ihrem Bett liegen. Der Besucher, wenn er oder sie ein wenig Geld hätte, würde ein oder zwei Münze nehmen. Die Viehzüchter stoppten den Brauch, als Amerikaner und Europäer begannen, nach Südkalifornien und Santa Clarita zu strömen. Es schien, als würden die Anglos die Gastfreundschaft genießen und dann nicht nur alle Münzen, die für sie übrig waren, mitnehmen, sondern auch die Handtasche, die Seidenserviette und oft auch verschiedene Haushaltsgegenstände.

30. OKTOBER 1921

SURE BEATS MALL POWER-WALKING ALLES ZU HE-DOUBLE-HOCKEY-STICKS — Die Veterinäre des Ersten Weltkriegs, S. Tracy Greene und Joe Felshim, kamen an diesem Tag durch Newhall. Sie marschierten in Militäruniformen durch die Stadt und trugen nur wenig Segeltuch, das sie für kleine Zelte ausrollten. Die Männer waren beide professionelle Schriftsteller auf einer siebenjährigen Zick-Zack-Wanderung um die Welt. Sie waren durch alle Bundesstaaten der Union gegangen, außer Oregon und Washington, in die sie unterwegs waren. Sie waren bereits durch Kanada, Ägypten, Arabien, Griechenland, Indien, China und Peru geschlendert – aber nicht in dieser Reihenfolge.

KOMM SCHON. KÖNNEN SIE NICHT EINFACH EINEN PULLOVER TRAGEN? — Der örtliche Lehrer an der Newhall Elementary bat ziemlich höflich um einen Holzofen, um die Herbstmorgen abzukühlen. Der Bezirk war sowohl sympathisch als auch etwas zurückhaltend. Scheint, dass Newhall Elementary eine lange und wechselvolle Geschichte des Niederbrennens hatte. Das ist – wir versichern Ihnen – die ganze alte Geschichte jetzt.

28. OKTOBER 1931

VERDAMMT! — Die Arbeiten zum Bau des Bouquet-Reservoirs und des Dammes begannen auf Hochtouren. Ein 4 Meilen langer Tunnel, der mit den Kraftwerken 1 und 2 im San Francisquito Canyon verbunden ist, wurde begonnen und etwa 1.200 Männer arbeiteten an dem Projekt. Viele Einheimische waren ein wenig besorgt wegen des Bouquet Reservoirs, was mit dem schrecklichen Bruch des St. Francis Dam nur drei Jahre zuvor geschah. Ein Arbeiter, Bill Gardner, war das erste Opfer des Bouquet-Projekts. Er verlor seinen Arm, als ein Ventil explodierte. Interessant, wie The Signal es beschrieb: “Gardner hat sich andere Verletzungen zugezogen, aber keine so schwerwiegend, außer am Arm.” Das ist wie die alte Frage, „Nun, ansonsten, Mrs. Lincoln, wie hat Ihnen das Stück gefallen?“

HIER KITTY, KITTY, KITTY, KITTY — A. Freeman, ein lokaler Jäger, tötete im vergangenen Jahr 18 Berglöwen. Bis in die 1960er Jahre hatten wir ungefähr einen Puma pro SCV-Schlucht.

Klingt wie eine verflixte Idee, 90 Jahre später — Ein Leitartikel von Signal fragte sich, ob wir „Regelungen regulieren“ sollten. Der Kommentar forderte weniger Regierung und Kommissionen und stellte fest, dass der Staat nach allen möglichen neuen Immobilienlizenzen und -gesetzen tatsächlich MEHR betrügerische Immobiliengeschäfte NACH der Gesetzgebung hatte.

COMEDY CENTRAL – Hal Roach war an diesem Tag in der Stadt und drehte eine seiner berühmten Torten-Wurfkomödien im Zugdepot von Saugus.

29. OKTOBER 1932

MEHR EIN VORSCHLAG ALS EIN GESETZ? — Sie hatten an diesem Tag das Band durchtrennen für den brandneuen Highway 99, durch den Weldon Canyon und durch den heutigen Ed Davis/Towsley Park. Es umging effektiv einen Teil der alten Ridge Route. Zusammen mit 99 kam eine neumodische Erfindung, bei der Dutzende von Einheimischen mitten auf der neuen Autobahn standen und sie anstarrten. Es wurde die doppelte gelbe Passierverbotslinie genannt. Viele Bauern fragten: „Nun, was hält uns davon ab?“ Und um es zu beweisen, sind sie einfach darüber gegangen.

30. OKTOBER 1941

SOLLTE DEM LEHRER VON NEWHALL ELEM EIN JAHRZEHN FRÜHER GEBEN — Uncle Sam bat den Roten Kreuz-Zweig in Newhall-Saugus, seinen Teil dazu beizutragen, 400.000 Pullover für die Kriegsanstrengungen zu stricken. Mrs. Sam Rowland, die örtliche Vorsitzende, unternahm wöchentliche Wanderungen nach LA, um mehrere Kilometer Garn für diese Aufgabe mitzubringen.

HABE DAS HANDSCHUHFACH VERSUCHT. PASSTE NICHT. — Vier Viehdiebe wurden im San Francisquito Canyon auf frischer Tat ertappt, mit Bailey Haskells 400-Pfund-Whiteface-Kalb im Kofferraum ihres Autos. Die Stellvertreter des örtlichen Sheriffs stürzten sich auf Berichte über die Männer, die etwa eine halbe Meile von der alten Staumauer entfernt durch die Weiden liefen. Sie fanden die vier Männer, das Kalb und das Gewehr, mit dem es geschossen hatte, in einem Auto am Rand der San Francisquito Canyon Road. Trotz der vernichtenden Beweise bestritten zwei der Männer, etwas mit dem Diebstahl zu tun zu haben. Die Bande aus dem San Fernando Valley steckte hier hinter einer jahrelangen, raschelnden Schreckensherrschaft, bei der etwa 50 Bienen entführt wurden. Einer der Diener bemerkte hinter Gittern: “Ich wünschte, es wäre die alte Zeit”, sagte er, “als sie in Eile Diener aufgereiht haben und ich das hinter mich bringen könnte.”

30. OKTOBER 1951

YUPPIE-HIMMEL — Mac McCanlies von C & M Feed hatte eine neumodische Erfindung, bei der sich viele lokale Rubes die Stirn kratzten und verlegen grinsten. Es war ein benzinbetriebener Rasenmäher, der nicht nur Gras mähte, sondern auch aufsaugte und das Harken eliminierte.

FAHREN IM GEFAHRENZUG — Leonardo Hidalgo hatte die zweifelhafte Ehre, der neueste Landstreicher zu sein, der nach einem Sturz aus einem Zug ein Bein verlor. Hidalgo versuchte, zwischen Waggons einer fahrenden Fracht zu springen. Manche sagen, er hatte Glück, nur ein Bein zu verlieren.

30. OKTOBER 1961

frage mich, ob er jemals die letzten paar Sekunden aufgewacht ist – Wir hatten mehr als unseren gerechten Anteil an verrückten Unfällen. Das reiht sich ganz oben ein. Ein 15-jähriger Junge aus North Hollywood war der Beifahrer in einem Cabrio-Jeep. Er schlief nördlich von Castaic ein, fiel aus dem türlosen Fahrzeug und flog durch eine Reklametafel, wobei er sich umbrachte.

VOM TOD TEILEN UNS ABTEILUNG, AHEM, IST DAS WIE KONKRET GESCHRIEBEN? — Wir hatten einen außer Kontrolle geratenen LKW-Unfall die Grapevine hinunter. Ein Mann-und-Frau-Trucker-Team trug einige riesige Generatoren für die Air Force. Sie kamen gerade die Steigung herunter, als ihre Übertragung explodierte. Schneller, schneller, schneller, der Truck gewann an Fahrt. Er versuchte es zu verlangsamen, indem er die rechte Seite (wo seine Frau saß) neben die Böschung zog. Es funktionierte eine Weile, aber der Truck war immer noch ein Ausreißer. Der Fahrer kletterte auf das Trittbrett und stritt sich mit seiner Frau, um sie davon zu überzeugen, mit ihm zu springen. Sie würde nicht. Tatsächlich rutschte sie zur Fahrerseite hinüber. Er verabschiedete sich und rollte sich in Sicherheit. Sie schaffte es, den Monstertruck ein paar Meilen weiter zu einem Upgrade zu fahren und konnte ihn sicher zur Seite ziehen. Diese albernen kleinen Eheargumente…

30. OKTOBER 1971

PARKS & Wrack — Bill Park, der Anfang des Jahres Bekanntheit erlangte, indem er wegen einer Meinungsverschiedenheit über 3,50 US-Dollar eine Lötlampe zu seinem Wasserzähler brachte, hielt die Fehde am Laufen. Park bewarb sich um einen Sitz im Newhall County Water Board (und verlor).

DAS UNENDLICHE ZIEL, ALLE EICHEN AUS DEM PLACERITA CANYON ZU ENTFERNEN — Im Laufe der Jahre hat das Master’s College seinen Teil dazu beigetragen, jahrhundertealte Mitglieder von Quercus des Buchenclans zu fällen. Dieses Mal, vor einem halben Jahrhundert, kämpften Nachbarn in der Schlucht gegen LA County und ihren Vorschlag, Placerita zu einer vierspurigen Autobahn zu erweitern, effektiv Eichen zu rasieren und die Autobahn in die Küchenfenster der Leute zu legen. Supervisor Warren Dorn, der zuvor in Bildnis aufgehängt worden war, wurde – in Bildnis – von der Placerita Homeowners Association begraben. Schließlich wurden die Eichen aufgrund der lauten Proteste der Placeriten gerettet.

GEDULD DER ARBEIT — Ein Mann aus Saugus hatte seinen kaputten Porsche zu einem örtlichen Mechaniker gebracht, um den bissigen Sportwagen wieder zusammenzubauen. Er checkte von Zeit zu Zeit ein, um zu sehen, wie die Arbeit lief. Vier Jahre später war das Auto immer noch nicht fertig.

30. OKTOBER 1981

WIR SIND VON HART. KANN NICHT STOLZER SEIN — Ein 17-jähriger Coed von Hart wandte sich an einen jungen Mann im Old Orchard Park und verlangte, dass er beide etwas Marihuana und seine Stiefel abgibt. Er tat es auch nicht. Sie schnitt ihm mit einem Springmesser die Kehle durch. Er rannte zum Newhall Bowl und rief Hilfe herbei. Er wurde schön geflickt und sie wurde in den Poky geworfen.

MEHR MÄDCHENBRUTALITÄT. NEIN. MACHEN SIE DAS EINFACH BÖSE — In derselben Nacht haben sich vier lokale Highschool-Mädchen gegen ein fünftes Mädchen verbündet. Sie folterten sie, schlugen sie, schnitten ihr langes Haar ab und begingen viele andere unaussprechliche Gräueltaten. Die vier kleinen Monster rannten von zu Hause weg und wurden eine Woche später festgenommen. Ihr junges Opfer war ein Jahr zuvor am offenen Herzen operiert worden.

MÄDCHEN MONSTER, TEIL 3 —Dies war sicherlich eine seltsame Klammer für die Gewalt von Mädchen im Teenageralter. Im dritten Fall von Brutalität wurde ein 16-jähriges Mädchen aus Saugus festgenommen, weil es auf dem Campus eine andere Studentin schwer verprügelt hatte.

VIELLEICHT WOLLTE MABEL IN DEM PAPIER DOPPELT ÜBERPRÜFEN, DASS SIE TATSÄCHLICH SAGTE: „ICH MACHE…“ —Irgendwann macht The Mighty Signal es richtig. Mabel Chacanaca hatte diese Zeitung dreimal besucht, um eine Kopie ihrer Hochzeitsgeschichte zu bekommen, die auf der Titelseite von TMS erschien. Das erste Mal, gleich nach ihrer Heirat, versprach die damalige Herausgeberin, Mabel eine Kopie zu besorgen, kam aber nie dazu. Mabel wartete 20 Jahre und fragte erneut. Der damalige Redakteur versprach, ihr eine Kopie der Geschichte zu besorgen. Er tat es nicht. Schließlich ging sie hinein, um Ruth Newhall zu besuchen. Ruth musste zum Mikrofiche in der Valencia-Bibliothek gehen, um eine Kopie von Mabels Hochzeitsbericht zu erstellen und sie der Braut zu überreichen – die inzwischen Witwe war. Mabel Murray hatte Harry Chacanaca am 15. November 1919 geheiratet und 62 Jahre später bekam sie endlich diesen Ausschnitt.

Brunnen. Hier sind wir, zurück im heutigen Santa Clarita. Zeit, sich in unsere eigenen Realitäten zu zerstreuen. Halloween ist da. Feiern Sie verantwortungsvoll. Oder nicht. Deshalb haben wir eine Crackerjack Sheriff’s Department. Ich freue mich darauf, Sie alle in sieben Tagen zu sehen und sicherzustellen, dass Sie alle Ihre Alibis erhalten. Bis dahin liebe Freunde und Nachbarn — ¡obtener una suscripción y viaja con Dios queridos amigos y vecinos!

Habe die Website – johnbostonbooks.com – zum Laufen gebracht. Es befindet sich noch im Aufbau, aber wir nähern uns dem offiziellen Start. Das erste neue Angebot ist ein dreibändiges Set mit dem Titel „Ghosts, Ghouls, Myths & Monsters – The Most Haunted Town in America“. Das wären wir. In der Zwischenzeit können Sie Bostons „Melancholy Samurai“, „Naked Came the Sasquatch“ und andere seiner Bücher auf Amazon.com oder https://www.amazon.com/John-Boston/e/B000APA0H8?ref=dbs_a_mng_rwt_scns_share . kaufen . Wenn Ihnen das Buch gefallen hat, würde es Ihnen etwas ausmachen, eine freundliche 5-Sterne-Rezension zu hinterlassen…?

Comments are closed.